Gewinner Poker Network

 12. September 2017      
 Software   

Spieler auf dem Gewinnen Poker Network (WPN) wurden durch das Netzwerk in dieser Woche davor gewarnt, für einen Phishing-Betrug auf der Suche zu sein. In den Betrug, jemanden als WPN Kundenservice rep posiert versucht Menschen zu klicken auf einen Link zu verleiten, die zum Download schädlicher Software erscheinen würde.

Für diejenigen, die nicht (und es ist das Jahr 2017, so dass Sie sollen jetzt nicht sein), ist ein Phishing-Versuch von einem Verbrecher entweder zu stehlen ein Konto / persönliche Daten des Opfers oder infizieren ihre Computer mit bösartiger Software, indem sie als legitimen aufwirft Unternehmen.

Wir sind alle daran gewöhnt, den Empfang von E-Mails von Unternehmen, an denen wir haben Konten: Banken, Investmenthäuser, Shopping-Sites, solche Dinge. Ein Phishing-Betrüger komponieren eine E-Mail, die sie von irgendwo aussieht sind, dass wir vielleicht ein Konto haben, um uns auf einem geschlossenen Link zu klicken, zu erhalten. Manchmal benutzt sie Angstmacherei wie: „Wir haben festgestellt Betrug auf Ihrem Konto. Bitte klicken Sie auf den Link um sich einzuloggen, damit Ihr Konto nicht eingefroren.“

Andere Zeiten, könnte es etwas sein, run-of-the-mill wie: „Ihre Bestellung versandt wird. Klicken Sie Ihr Paket zu verfolgen.“

Die E-Mail sieht aus wie es aus der realen Gesellschaft ist – Absendernamen und Adressen gefälscht werden, Logos sind in der E-Mail enthalten sind, usw. – aber es wird Sie auf eine gefälschte Website senden, die Sie fragt, auf Ihr Konto einzuloggen. Was Sie eigentlich tun jemand Ihr Konto Login-Infos geben oder vielleicht sogar zusätzliche persönliche Informationen. Danach muss der Haken, und es können alle Arten von schändlichen Dinge zu tun.

Im Fall der gefälschten WPN Phishing-E-Mail, es sieht aus wie es aus support@winningpokernetwork.com ist, und der Text der E-Mail ist wie folgt (alle Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler unberührt gelassen):

Lieber Freund,

Wir möchten Sie informieren, dass you’r Einzahlung erfolgreich abgeschlossen wurde.

Kaution Details: Sie können Ihre Einzahlung Details von hier überprüfen.

Bitte lassen Sie uns wissen, ob es noch etwas, das wir für Sie tun können, sind wir für Sie da!

Mit freundlichen Grüßen,

Kevin

Gewinnen Poker Network Support Team

Diese E-Mail enthält einige klassische Phishing-Hinweise. Zum einen ist es nicht den Namen des Empfängers verwenden, sondern nur „Freund“. Wenn es wirklich von WPN war, wer auch immer es den Namen des Kunden würde wissen, gesendet. Es gibt mehrere Rechtschreibung, Großschreibung und Zeichensetzung Fehler, die, während sie sicher sind in Phishing-Angriffe sehr häufig passieren kann, wie die Autoren selten englische Muttersprachler sind.

Der größte Tipp-off ist die „Deposit Details“, die wir natürlich nicht hier enthalten waren. Durch schwebt eine der Maus über den Link, kann man das wirkliche Ziel-URL am unteren Rand des Bildschirms sehen. In diesem Fall geht es nicht um WPN, sondern bis zu einem gewissen Rar-Datei auf „my.cloudme.com.“ Dies zeigt wahrscheinlich eine Art von schädlicher Software, die der Empfänger würde, möglicherweise einen Virus oder einen Keylogger herunterladen.

Das Gewinnen Poker Network hat seine Spieler darüber informiert, dass diese E-Mail nicht aus dem Netz ist. In der Tat, es auch nicht sinnvoll, da das Netzwerk nicht selbst Spieler Ablagerungen behandeln; das ist die Domäne der Mitgliedspokerräume. Sie sind diejenigen, die keine kontobezogenen E-Mails schicken.

Spieler, die die Phishing-E-Mail erhalten haben werden gebeten, nur um es zu Müll und natürlich klicken Sie nicht auf den Link. Wenn Sie jemals eine E-Mail, wie dies von jedem Unternehmen Sie Umgang haben erhalten mit und sind unsicher, wenn es echt ist, gehen Sie einfach auf die Website des Unternehmens direkt auf Ihr Konto anmelden (keine geschlossenen Links klicken) oder einen Anruf tätigen mit jemandem zu sprechen.